KISTENMACHER,BERND :: PATTERNS OF LIGHT - BEST OF BERND KISTENMACHER

KISTENMACHER,BERND - PATTERNS OF LIGHT - BEST OF BERND KISTENMACHER
Interpret KISTENMACHER,BERND
Titel PATTERNS OF LIGHT - BEST OF BERND KISTENMACHER
Format CD
Bestell- Nr. 872377-2
Veröffentlicht 11/2012
 
Kaufen bei: amazon.de   nur Deutschland, Österreich, Schweiz
 alle anderen Länder
Downloaden



Der 1960 in Berlin geborene Musiker Bernd Kistenmacher ist in der internationalen Elektronikszene kein unbeschriebenes Blatt. In mehr als 20 Jahren hat er 23 Solo-Alben veröffentlicht und auf vielen Konzerten im In- und Ausland bewiesen, dass elektronische Musik sehr wohl „Live-Potential“ hat.
Im Jahr 1991 überzeugte Bernd Kistenmacher auf dem Solo-Album „Outlines“ mit einer klassisch-elektronischen Musik, die er eigens für ein Theaterstück geschrieben hat. „A Hand Softly Touching You“ ist exklusiv für „Patterns Of Light“ wiederveröffentlicht worden.
Im Oktober 2009 gab Bernd Kistenmacher seinen Fans im Pariser Kult-Club „La Boule Noire“ einen „kosmischen“ Vorgeschmack auf sein Album „Celestial Movements“, das er dem Horizontobservatorium auf der Halde Hoheward gewidmet hatte.
2010 entführte Bernd Kistenmacher seine Fans dann im ausverkauften Planetarium Bochum mit seinem Album „Beyond The Deep“, einem Werk, das von Frank Schätzing´s „Der Schwarm“ inspiriert ist, in die Tiefen des Meeres.
Mit dem Album „Antimatter“ – einer Reise zu den Ursprüngen unserer Existenz – beendete Bernd Kistenmacher 2012 auf eindrucksvolle Weise seine „Trilogie des Universums“. Dieses Album zeigt deutlich, welche neuen musikalischen Wege er beschreitet und weshalb man fortan seine Musik als „symphonisch-elektronische Musik“ beschreiben wird. Der Titel „On The Shoulders Of ATLAS“ dokumentiert diese Entwicklung auf eindrucksvolle Weise. Zu José Saramago´s Roman „Memorial do Convento“ schrieb Bernd Kistenmacher das dramatische Werk “The Memorial”.
Mit dem eigens für diese Veröffentlichung komponierten Stück “Autumn Leaves”, einer träumerischen Hymne an den Herbst, endet schließlich dieses „Best Of“-Album.
Wer bislang erwartet hat, bei elektronischer Musik handelt es sich um längst abgenutzte Klangmuster vergangener EM-Zeiten, wird sicherlich angenehm überrascht. Bernd Kistenmacher nennt seine Musik „symphonisch-elektronische Musik“. Er schöpft aus dem Unerwarteten Inspiration und überrascht seine Zuhörer mit immer neuen Brückenschlägen zwischen den unterschiedlichsten Klangwelten.
Seine Musik ist vieles: mal meditativ, mal klassisch, mal kurzweilig oder bombastisch, manchmal aber auch leise und melancholisch. Eines ist seine Musik aber auf alle Fälle: Traumhaft schön.

Titlellisting :: Hörproben

Anhören... THE BEGINNING   [4.14]
Anhören... IN FACE OF SATURN   [8.49]
Anhören... THE END OF THE RECORD   [9.99]
Anhören... A HAND SOFTLY TOUCHING YOU   [9.99]
Anhören... THE MEMORIAL   [6.58]
Anhören... ON THE SHOULDERS OF ATLAS   [6.05]
Anhören... LOST CITY   [9.99]
Anhören... AUTUMN LEAVES   [6.24]