Clearaudio bietet Klassik-Perlen als Vinyltonträger der Spitzenklasse


Mit der Fa. Clearaudio electronic GmbH mit Sitz in Erlangen, die seit über 30 Jahren weltweit immer wieder neue Standards bei analogen Musikwiedergabegeräten setzt, und der DA MUSIC GmbH, die im niedersächsischen Diepholz ansässig ist und zu der Firmengruppe des seit über 50 Jahren weltweit operierenden Tonträgerherstellers Pallas Group zählt, verbinden jetzt zwei traditionelle Musikunternehmen ihr Know-How im Vinyl-Geschäft. Während Clearaudio als High-End-Manufaktur erstklassige Tonabnehmer, Tonarme, Plattenspieler und umfangreiches innovatives Zubehör für Musikliebhaber bietet - alles ausschliesslich in Handarbeit von hochqualifizierten Ingenieuren und Feinmechanikern gefertigt – hat sich das fast schon legendäre Presswerk Pallas GmbH, das Stammhaus der Pallas Group und eines der letzten noch existierenden Schallplattenpresswerke Europas, auf die Produktion von Vinyltonträgern der Spitzenklasse spezialisiert.

 

Neben der Standard-Langspielplatte (LP) stellt die traditionsreiche Pallas GmbH, die jährlich noch über 3 Millionen Vinyl-Tonträger fertigt, auch Spezialprodukte wie Picture Disc, farbige Platten, Extended Play (EPs) sowie die in audiophilen Kreisen so geschätzten Pressungen mit Sondergewichten her. Als Komplettanbieter für audiophile Highlights kommt diese qualitativ hochwertige Vinyl-Bandbreite der Philosophie von Clearaudio, die neben ihren technischen Innovationen auch passende Tonträger für einen unvergesslichen Hörgenuss anbietet, sehr entgegen, denn neben ausgewählten CD-Veröffentlichungen bilden die 180 Gramm Schallplatten in bester Aufnahmequalität das Vinyl-Programm von Clearaudio.

 

Dieses bietet Aufnahmen aus Pop und Rock, Folk und Jazz sowie Blues und der klassischen Musik mit ausgewählten Interpreten angefangen bei klassischen Highlights von der Violin-Virtuosin Anne Sophie Mutter, den Berliner Philharmonikern oder auch den Opernstars Anna Netrebko und Roland Villazon über Pop-Perlen von Sting oder Bar Scott bis hin zu ganz besonderen Aufnahme-Schätzchen z. B. von Fritz Wunderlich oder auch der deutschen Rock/Pop-Ikone Ulla Meinecke. Für alle Clearaudio eigenen Produktionen konnte der legendäre Tonmeister der Deutschen Grammophon, Heinz Wildhagen, gewonnen werden. Das gesamte Clearaudio-Programm wird nun von der DA MUSIC, die selbst auch einige Vinyl-Schätzchen u. a. zum Beispiel die frühen Aufnahmen der Gruppe Rosenstolz oder einige Jazz-Raritäten führt, bundesweit vertrieben.

 

Gerade in der heutigen Zeit, in der Musik vornehmlich über Internet konsumiert wird, kehren auf der anderen Seite immer mehr Musikliebhaber zu ihren schwarzen Scheiben zurück. Diesem Trend wollen Clearaudio, Da Music und die Pallas ab heute gemeinsam Rechnung tragen. Dass hier auch weiterhin positive Zukunftsaussichten bestehen, daran glauben die Vinyl-Visionäre ganz fest, denn bei Clearaudio wird die Passion des Vaters Peter Suchy auch heute gleich von dreien seiner Kinder weitergetragen. Patrick, Robert und Veronika Suchy arbeiten mit dem 40-köpfigen Team in Erlangen an ihrer gemeinsamen Vision, Live-Musik so naturgetreu wie möglich ans menschliche Ohr zu bringen. Und auch bei der Pallas Group tüftelt mittlerweile die dritte Generation an der Zukunft der Vinyl-LP. Getreu dem Motto „Totgesagte leben länger“ wollen sich beide Firmen auf der Achse Erlangen-Diepholz nun gemeinsam Qualität und Innovation „made in Germany“ auf die Fahne schreiben, um dem Hörer die Klarheit und Reinheit des Musiksignals bei der audiophilen Wiedergabe zu erhalten und damit die Tür zur vierten Dimension der Musik öffnen: Zur Emotion!

 
 
 

 
nach oben Seite drucken Seite empfehlen