Dennis Mazza

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Die Bankkaufmannslehre hat er geschmissen. Tauschte Rechner gegen Mikrofon, Anzug und Krawatte gegen Jeans, Sicherheit gegen das Abenteuer Musikbusiness. "Ich muss es einfach wagen, Musik ist mein Ding!", sagt DENNIS MAZZA überzeugend. Mit 11 war er schon umschwärmter Sänger der Schülerband seines Gymnasiums. Mit ihr bekam er sogar eine Hauptrolle in dem Kurzspielfilm "Drei von Hunderttausend", der vom Bayerischen Rundfunk produziert und auf allen dritten Programmen der ARD gesendet wurde.

Nach Abbruch seiner Banklehre schrieb sich DENNIS MAZZA dann am Music College von Regensburg ein, wo er von 1998 - 2000 Musik studierte. Innerhalb von zwei Jahren wurde er dort in Gesang, Klavier, Gitarre, Stageperformance, Arrangement und Harmonielehre ausgebildet.

Während dieser Zeit wirkte der in Kelheim (bei Passau) geborene Sänger, der heute in München lebt, erstmals auch als Musicalsänger am Regensburger Stadttheater in der legendären "Rocky Horror Picture Show" mit. "Eine tolle Zeit, in der ich viel gelernt habe", meint DENNIS MAZZA. Seine "Bühnenreife" erlangte er zudem als Frontman der erfolgreichen Coverband "Wanted", mit der er ausgiebig tourte.

Jetzt will sich der 25jährige, der auch selbst komponiert, voll und ganz auf seine Solo-Karriere konzentrieren. Mit dem Songschreiber- & Produzententeam Peter Jordan und Peter Bischof fand er die persönliche und emotionale Ebene, die nötig ist, um einen Song wie "Keine Tränen" entstehen zu lassen.


Homepage
www.dennismazza.de