Niedersachsens Kultband LOS TUMPOLOS meldet sich endlich wieder zurück!


Mehrere Jahre war es still um Niedersachsens Kultband LOS TUMPOLOS. Erst im Jahr 2006 fand man sich in den Noah-Studios in Hannover wieder zusammen, um aktiv an einem neuen Album zu arbeiten. Nach einer langen Entstehungsphase und der Meisterung der einen oder anderen Hürde, freuen sich die Musiker um Sänger Michael Westphal, dass ihre Bemühungen und die harte Arbeit Früchte trägt und das Album "Fly Again..." nun endlich Ende Oktober in die Läden kommt. Hörenswert neben ihren neuen Songs sind auch die Coverversionen von „Music“ (Madonna) und „Here Comes The Flood“ von Peter Gabriel sowie ihr legendärer Song „Lonely Planet“ in einer Reloaded-Version. Am 23. Oktober 2010 wird ihr Premierenkonzert in Hannover das überraschende Comeback einläuten.

Gegründet wurde die Band LOS TUMPOLOS im Jahr 1992 von dem Sänger Michael Westphal, dem Bassisten Jens Bernewitz und dem Schlagzeuger Dominic Dias. Anfangs noch als Coverband unterwegs, änderte sich alles, als 1994 das Erstlingswerk "When Everything Looks Plate To Everyone" mit eigenen Kompositionen und Texten erschien. Gleich im darauffolgenden Jahr wurde der Radiosender NDR 2 auf LOS TUMPOLOS aufmerksam und nahm deren Song "Magical Ways" verstärkt in seine Rotation auf. In dieser Zeit wurde auch der Titel "Kultband aus Niedersachsen" geprägt. Im Jahr 1996 erschien ihr zweites Album "Lonely Planet".

1998 traten LOS TUMPOLOS als erste und einzige deutsche Band auf dem REGGAE SUNSPLASH-FESTIVAL auf Jamaika auf. Vor einem Publikum von 15.000 Menschen, in einem Line-Up mit grossen Stars wie Lauryn Hill und Ziggy Marley rockten die Niedersachsen die internationale Bühne.












 

 
Los Tumpolos geben wieder Gas! Das neue Album "Fly Again" beendet ihre Bühnen-Abstinenz.
 
 

 
nach oben Seite drucken Seite empfehlen