Feller & Feller

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Der 23. Mai 2004 sollte für Hansi & Robert Feller und ihre Karriere ein ganz besonderer Tag werden. Nicht nur weil sie für den GRAND PRIX der VOLKSMUSIK 2004 nominiert waren - und der Vorentscheid an diesem Tag mit einer Einschaltquote von mehr als 4,3 Millionen Zuschauern im ZDF ausgestrahlt wurde - nein, es war wegen der Besonderheiten und Ereignissen, die an diesem Tag ausgelöst, ihren Lauf nahmen. Keiner hatte mit dem gigantischen Interesse gerechnet, das auf das Duo zukam, denn immerhin waren Feller & Feller außerhalb des Nordens von Deutschland absolut neue Gesichter.

In 14 Jahren gemeinsamen Wirkens produzierten Hansi & Robert 5 Alben, 1 DVD sowie diverse Singles und zählen ob größter regionaler Erfolge bis zum heutigen Tag immer noch zu den überregionalen Newcomern.

Für Insider und Freunde ist dieses allerdings keine Überraschung, denn wenige wissen, dass Feller & Feller bescheiden aus dem Hintergrund schon für manchen TOP-Hit sorgte. So schrieb zum Beispiel Hansi Feller - unter seinem bürgerlichen Namen Hans-Joachim Röpkes - für Hansi Hinterseer den Top Hit "Das schneeweiße Brautkleid". Ein Titel, der nach Top Platzierungen in den Hitparaden und den offiziellen "MM Top 100 Verkaufscharts" heute schon zum Evergreen wurde. Sie schrieben auch Titel für Leonhard und Roberto Blanco, um noch einige weitere zu nennen. Erstmals fanden Hansi & Robert ihre Musik - auch außerhalb von Norddeutschland - in den angesagten Rundfunkhitparaden. Viele Hörer wählten sie sogar auf die begehrten Plätze in den Top 3.

Die Liebe zu ihrer Heimat und das permanente Engagement, ihre Musik und ihr Tun auf eine moderne und unkonventionelle Art und Weise mit Ostfriesland zu verbinden, fand bei den Ausschussmitgliedern für Tourismus im Deutschen Bundestag Würdigung, in dem Feller & Feller zu den musikalischen Botschaftern Ostfrieslands bestellt wurden mit dem Auftrag, mit ihren Liedern und Wirken "Ostfriesland" den Menschen außerhalb der Heimat mehr vorzustellen und somit auch etwas näher zu bringen.

Als einen Teil zur Erfüllung dieser ehrenvollen Aufgabe starteten die beiden das Projekt "Ich zeige Dir ein kleines Stück vom Paradies". Sie schrieben und produzierten Lieder und drehten - auf ihre eigene Art und Weise - an den schönsten Flecken Ostfrieslands einen Film und verschafften somit dem Interessierten Einblicke in Kultur und in die Geschichte Ostfrieslands. Sie schafften somit ein künstlerisches Werk auf DVD, dem immer mehr Kultstatus nachgesagt wird. Nicht nur bei Einheimischen ist diese DVD angenommen worden, besonders in Übersee rufen Lieder und die Landschaftsaufnahmen Erinnerungen an die alte, vor langer Zeit verlassene ostfriesische Heimat hervor.

Am 20.11.04 war in der ausverkauften Nordseehalle Emden die vorab Live-Premiere von "Ich zeige Dir ein kleines Stück vom Paradies". 2800 Gäste besuchten die Veranstaltung von Feller & Feller. Danach folgte eine Deutschlandtournee unter dem Titel "Die Nacht des Schlagers" und ermöglichte dem Duo, sich einem großen Publikum vorzustellen. Die Medien wurden auf die sympathischen Jungs aufmerksam und es folgten Rundfunkinterviews sowie Fernsehauftritte. Durch die Vielseitigkeit ihrer Arrangements werden Feller & Feller in allen Bereichen gebucht, z.B. auf den Traumschiffen der Welt (15.06.07Norwegenfahrt der "Juwel of the Seas") bis hin zu großen Galas.

Der Bereich Popularmusik war mit der Auflage der fünf Alben erst einmal abgedeckt, es fehlte etwas - auf vielfachen Wunsch der Fans produzierte Feller & Feller eine Weihnachts-CD. In den selbst getexteten und komponierten Weihnachtsliedern spiegelt sich die Weltanschauung sowie christliche Einstellung des Duos wieder. Gleichzeitig legte das Duo mit Erscheinen der Weihnachts-CD im Dezember 2005 den Grundstock für Kirchenkonzerte. Das erste fand am 09.12.2005 in der altehrwürdigen St. Mauritius-Kirche in Reepsholt statt. Nach erfolgreicher Wiederholung im Dezember 2006 folgen in diesem Jahr weitere Auftritte im November und Dezember in Reepsholt, Großefehn und Dornum.

Zwei Highlights stehen an:

Am 14. Juli 2007 bekommen Feller & Feller ihre Auszeichnung in Würdigung ihrer Verdienste als musikalische Botschafter Ostfrieslands: vom bekanntesten Rosenzüchter Deutschlands (Kordes & Söhne) wurde eine besondere Rose gezüchtet, die an diesem Abend auf den Namen Feller & Feller getauft wird im Rahmen einer großen öffentlichen Veranstaltung in der Gärtnerei Kuhlmann in Ihlow. Stolz nennen Feller & Feller "ihre" Rose den Oskar des Nordens.

Im Jahr 2008 begehen Feller & Feller ihr 15 jähriges Bühnenjubiläum. Ein guter Grund, es gebührend zu feiern. In der Auricher Stadthalle soll es dann einen großen Event geben. Feller & Feller werden ihre musikalische Geschichte an diesem Abend noch einmal von Anfang präsentieren - bis hin zum aktuellen Album "Liebesbriefe lügen nicht".


Homepage
www.feller-moden.de