Marieke

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Lieben Volksmusik-Interpreten ihre Heimatregion, die sie so oft zum Thema ihrer Lieder machen?

Im Fall Marieke kann diese Frage ganz klar mit "Ja" beantwortet werden. Denn als echte Tastruper Deern kann sich die Sängerin keine schönere Region als die ihres Geburts- und Wohnortes nahe Flensburg vorstellen. "Hier bin ich aufgewachsen, hier fühle ich mich zu Hause und vor allem liebe ich die rauhe Herzlichkeit der Menschen, die hier leben", erklärt Birthe Marie Hufnagel alias Marieke, die als Leadsängerin der Musikgruppe Häppi Platt 1984 ihre Karriere begann. Zusammen mit Ehemann Hans Hufnagel, damals Gitarrist bei Häppi Platt, und drei weiteren musikalischen Mitstreitern machte sie es sich fortan zur Aufgabe, die norddeutsche Musikszene mit originellen plattdeutschen Liedern zu beleben, bevor sie sich im verflixten siebten Jahr nicht etwa von ihrem Ehemann sondern von Häppi Platt trennte, um auf Solopfaden zu wandeln. "Ich wollte mich musikalisch weiterentwickeln" begründet das blonde Energiebündel, das so ganz nebenbei auch noch einen "Fünf-Personen-Haushalt" (drei Kinder) managt und seinen erlernten Beruf als Sportlehrerin ausübt, diesen Entschluß.

Den Erfolg ihrer musikalischen Selbstständigkeit belegen mittlerweile TV-Auftritte in volkstümlichen TV-Sendungen wie "Lieder so schön wie der Norden", "Volkstümliche Hitparade im ZDF", "Freut Euch des Nordens", "Kennen Sie Deutschland", "Bi uns to Hus" sowie Plazierungen in der ARD-Wettbewerbssendung "Schlagerparade der Volksmusik". Zudem textet sie viele ihrer Lieder selbst. Und das sind zumeist Liebeserklärungen an ihre norddeutsche Heimat.


Homepage