NIC

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Die letzten fünf Jahre hat NIC auf der Überholspur verbracht. Kein Wunder! Beruflich bevorzugt der Sänger treibende Fox-Beats und volle Dancefloors, privat liebt er schnelle Autos und als Amateurboxer die Herausforderung im Ring. Jetzt wird er 30. Ein Grund auf die Bremse zu treten? Nicht wirklich! Nach einem inspirierenden Boxenstop im Tonstudio sind die Batterien bei ihm wieder voll aufgeladen, denn in diesem Jahr möchte NIC mit seinem neuen Album sein 10jähriges Tonträger-Jubiläum feiern. Unglaublich für diesen Youngster, der mit seiner Version von ?Einen Stern? schon den TOP 10-Chartgipfel erreicht hat und seither regelmässig für extrem tanzbare Hit-Singles sorgt. Die gibt es natürlich auch auf seinem neuen Album wieder in bester Abtanzlaune - allen voran seine im März bereits erschienene Single ?Einen Saphir? - mit der er in den verschiedenen Diskotheken-Charts wie der DJ-Hitparade oder Musiklounge schon hohe Platzierungen und tolle Download-Ergebnisse erreicht hat. Die soll jetzt sein neuer Single-Trailer ?Irgendwann (seh´n wir uns wieder)? toppen, der im August sein neues Album ?Was wäre wenn? ankündigen wird. Das neue Longplay-Werk schreit, ob seiner Kommerzialität, geradezu nach einem Wiedersehen mit NIC, den wir ab August im Fernsehen zu Gast in diversen Unterhaltungsshows und mit neuem Video-Clip auf den relevanten Musikkanälen aber natürlich auch live bei zahlreichen Events und Auftritten in den Discotheken erleben dürfen. Zudem wird der Sänger - zur Freude seiner weiblichen Fans - einige Autogrammstunden in grossen Shopping-Mals geben. NIC ? diese drei Buchstaben garantieren mittlerweile grosses Pop-Schlager-Kino! Wer also Lust auf musikalische Abenteuer, einen extrem hohen Spass-Faktor , einen groovenden Pop-Schlager-Sound und einen Sänger, der auch mal an die Grenzen geht, hat, der sollte NIC in sein ?Revier? begleiten. Was wäre schliesslich, wenn niemand mal den Mut hätte Vollgas zu geben und auszuscheren?


Homepage
www.schlagernic.net

 
Foto: André Druschel


Foto: André Druschel


Foto: André Druschel