WUNDER,DIETMAR :: PETER GRANT ERMITTELT: FINGERHUT-SOMMER (5)/DER GA

WUNDER,DIETMAR - PETER GRANT ERMITTELT: FINGERHUT-SOMMER (5)/DER GA
Interpret WUNDER,DIETMAR
Titel PETER GRANT ERMITTELT: FINGERHUT-SOMMER (5)/DER GA
Format 6CD
Bestell- Nr. 444322-2
Veröffentlicht 03/2021
 
Kaufen bei: amazon.de   nur Deutschland, Österreich, Schweiz
 alle anderen Länder
Downloaden



Peter Grant fühlt sich normalerweise schon unwohl, wenn er London auch nur ein paar Kilometer weit hinter sich lässt. Doch nun wird er in die tiefste Provinz geschickt: in einen kleinen Ort in Herefordshire, wo sich Fuchs, Hase und der Dorfpolizist gute Nacht sagen. Es werden zwei Kinder vermisst und ihr Verschwinden erfolgte möglicherweise unter magischen Umständen. Zum Glück unterstützt ihn die hübsche Flussgöttin Beverley Brook bei seinen Ermittlungen des Aufruhrs und der Rebellion.


Der Galgen von Tyburn:
Peter Grant ermittelt in einem magieverdächtigen Todesfall, in den Olivia, die Tochter der Flussgöttin Tyburn, verwickelt zu sein scheint. Als wäre das nicht heikel genug, wird Peter der verschollene dritte Band der Principia von Sir Isaac Newton zum Verkauf angeboten. Doch hinter dem wertvollen Buch ist auch ein Trupp amerikanischer Zauberer her und noch so manch anderer. Peter läuft zu Hochform auf und versucht dabei Lady Ty nicht zu verärgern und nicht von dem Gesichtslosen Magier ins Jenseits befördert zu werden.


• DC Peter Grant: mit Lizenz zum Zaubern
• Spannend, fantastisch, kurios
• Very British: Urban Fantasy

Titlellisting :: Hörproben

TITELANSAGE   [0.26]
ICH TRAEUMTE   [3.21]
ICH BETASTETE DIE LEERE HAELFTE   [6.04]
ER FUEHRTE MICH IN DEN MULTIMEDIARAUM   [5.36]
TYBURN WOHNTE EINEN KILOMETER OESTLICH   [4.03]
GULEED HATTE KEINE WAHL   [6.39]
NACH DER SACHE MIT DEN JAZZERN   [3.34]
ZUM GLUECK MUSSTEN GULEED UND ICH   [4.05]
MARTIN CHORLEY WOHNTE NICHT DIREKT   [5.26]
ALSO KEHRTEN WIR AN UNSER SCHREIBTISCH-SHARING   [2.49]
DER BULLS HEAD IST IN EINEM FRUEHVIKTORIANISCHEN   [5.07]
SCHEISSE, SAGTE SEAWOLL.   [6.07]
DAS 1851 GEGRUENDETE HARRODS   [5.25]
MEINE SCHULTER KAM HART   [3.53]
MIT HILFE VON IMPELLO   [3.10]
SEAWOLL SAGTE ZU UNSEREM BERICHT NUR   [3.54]
GEGEN MITTE DES NACHMITTAGS   [4.13]
ICH HABE EIN HUEBSCHES NIEDRIGENERGIE-WERLICHT ENT   [4.30]
NIGHTINGALE STAND AUF, ALS DIE DAMEN EINTRATEN   [4.33]
NIGHTINGALE VERNEINTE   [3.24]
NACHDEM HELENAS MUTTER GESTORBEN   [3.58]
ALSO KEHRTE SIE NACH LONDON ZURUECK   [5.02]
WIR KAMEN GANZ UNGEZWUNGEN   [1.43]
DAS POLIZEIREVIER BROMLEY   [4.22]
WIR FUHREN HIN   [3.45]
LADY TY FRAGTE WEITER   [2.52]
WIR WAREN BEREITS AUF DEM WEG   [3.29]
IM VORGARTEN BEMERKTE ICH   [5.16]
EIN KALTER, STINKENDER WINDSTOSS TRAF MICH   [4.50]
DIE DIENSTHABENDE SEUFZTE   [4.58]
ES HATTE ANDERTHALB TAGE GEDAUERT   [3.56]
ANSCHEINEND HATTE GROSSBRITANNIEN 1812   [4.22]
BEVERLEY HATTE MICH GEFRAGT   [3.41]
ER WAR AN ALLEN GROSSEN GELENKEN   [3.39]
AM NAECHSTEN MORGEN STAND ICH IN ALLER FRUEHE   [5.03]
NIGHTINGALE KANN MAN NICHT IN DEN CHESTNUT TREE MI   [4.59]
ZUM TODE VERURTEILTE GEFANGENE   [5.06]
WANDA OEFFNETE BEIDE   [5.26]
ES WAR EIN 1912 ERSCHIENENER NACHDRUCK   [3.23]
UND SIE HABEN NICHT DARAN GEDACHT   [8.16]
DAS HAUS DER CHORLEYS   [4.40]
DAS ZIMMER UND DAS ANGRENZENDE BADEZIMMER   [5.14]
VOR MIR KAM GULEED AUS DEM HAUS   [4.36]
DEN SCREAMER HATTE ICH ENTWICKELT   [4.52]
ICH WAGTE ES, DEN KOPF EIN PAAR MILLIMETER   [5.16]
ICH HAETTE DIE NACHT GERN BEI BEVERLEY VERBRACHT   [4.22]
DEFINITIV NICHT IMMATERIELL   [3.41]
WENIG SPAETER WURDE REYNARD GESICHTET.   [4.55]
ICH SAH ZU REYNARD UND CO HINUEBER.   [5.07]
ICH TRUG TURNSCHUHE.   [5.04]
UND DANN GINGEN WIR REIN.   [4.10]
DIE GARAGE HATTE ZWEI EBENEN.   [4.48]
ABER LESLEY IST BRITIN   [4.34]
UNTEN BLEIBEN., BRUELLTE NIGHTINGALE   [3.47]
IRGENDWIE SCHAFFTE SIE ES   [4.47]
DASS SIE ES BEIDE GESCHAFFT HATTEN   [5.00]
KURZ DARAUF FRAGTE LADY TY AN   [5.13]
KANN BEVERLEY SICH AELTER AUSSEHEN LASSEN?   [5.30]
ANSAGE   [0.25]
CECI N EST PAS UN METRO   [5.32]
SEIT EINIGER ZEIT WAREN   [5.03]
AUCH EINEN ZWEITEN   [5.48]
ANS TAGESLICHT KOMMT   [4.48]
WIR BEIDE HATTEN   [6.17]
DER POSTREITER VON NEASDEN   [5.58]
WENN MAN EINEN GEIST   [4.59]
ICH LIESS JAGET BEI NIGHTINGALE   [4.48]
AM ANDEREN ENDE   [5.19]
DIE SEQUENZ WURDE WIEDERHOLT   [2.53]
DER GEIST DES FRANZOESICHEN LEUTNANTS   [5.12]
VOM BAHNHOF AUS SPAZIERTE JAGET   [5.28]
WAEHREND WIR DARAUF WARTETEN   [3.19]
MOLLY SASS IN IHREM DIENSTMAEDCHENKOSTUEM   [5.38]
DAS SCHULMAEDCHEN VON HARROW   [5.24]
TOBYS LEINE MACHTE ICH   [4.55]
ALS DER ZUG AN UNS VORBEIROLLTE   [5.12]
HALT DICH EIN BISSCHEN ZURUECK   [4.47]
TOBY SAH MICH AN   [5.25]
WAEHREND ICH NOCH FIEBERHAFT UEBERLEGTE   [3.30]
DER KLEINE WASSERMANN   [4.05]
NACHDEM SOMIT DIE AUFGABEN   [3.16]
WURDE HEUTE NACH WATERSIDE   [5.25]
AM UFER ENTLANG FUEHRTE   [5.14]
KONFRONTIERT MIT KOMPLEXEN   [4.57]
EINE GEWISSE MIR BEKANNTE FLUSSGOETTIN   [4.16]
DER GEISTERFAENGER   [5.49]
WENN BILL SICH AUCH NUR   [4.49]
ICH WIES AUF DAS FRUEHSTUECKSGESCHIRR   [4.53]
STRIKE SAGTE SIE   [4.49]
DER POLNISCHE BARISTA   [4.57]
DIE WOHNUNG NAHM FAST DAS GANZE   [5.16]
VOREINGENOMMENHEIT UND VOREILIGE SCHLUESSE   [4.39]
WAEHREND JAGET SICH DRAUSSEN IN STELLUNG   [6.54]
DER PALAST DES MEISTERS   [4.34]
ICH VERSUCHE ES AUS VERSCHIEDENEN   [4.52]
DIE TOCHTER DES FLUECHTLINGS   [5.29]
MEIN DAEMLICHES VERSPRECHEN   [5.06]
 
Einverstanden ✖
Hinweise zum Datenschutz
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, JavaScript und ähnliche Technologien.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie sich ausführlich um den Datenschutz informieren