Vivaldi Orchestra

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Das Vivaldi Orchestra genießt sowohl in Moskau als auch im übrigen Russland eine große Popularität. Jede Vorstellung dieses einmaligen Ensembles aus 20 jungen Absolventinnen des Moskauer Konservatoriums unter der Leitung der bekannten russischen Künstlerin Svtelana Bezrodnaya ist ausverkauft. Internationale Musikkritiker loben die bemerkenswerte Flexibilität und Virtuosität der Mädchen bei den vielfältigen Werken der Welt-Klassik.

Das Vivaldi Kammer-Orchester der Russischen Staats-Akademie wurde 1989 in Moskau gegründet. Die Gründerin, Solo-Künstlerin und künstlerische Leiterin Svtelana Bezrodnaya, eine bekannte Violinistin und Lehrerin, die eigene Lehrtechniken entwickelte, ließ das legendäre, rein weibliche Orchester, das der Meister Antonio Vivaldi selbst vor fast zweihundert Jahren in Pieta geleitet hatte, wieder aufleben. Schon bald nahm das Ensemble eine besondere Stellung in der modernen Musikwelt ein, indem sie die Kritiker faszinierten und das Publikum begeisterten. Nur 5 Jahre nach der Gründung bekam das Vivaldi Orchestra seinen ersten Ehrentitel und begründete damit eine neue Äera in der Geschichte der russischen Kultur.

Der künstlerische Hintergrund des Ensembles wird durch triumphale Vorstellungen in vielen Städten der Welt markiert. Das Orchester tourte durch Italien, Deutschland, Bulgarien, Finnland, Taiwan und Süd-Korea. Der ganz große internationale Erfolg begann mit der 2-monatigen Tournee durch 44 Städte der USA, organisiert und unter Mitwirkung der Columbia Artists. Das Orchester startete die Tour im Herbst 1993 und beendete sie in einer der renommiertesten Konzerthallen, dem New York Lincoln Center.

Die künstlerische Bandbreite des Orchesters beeindruckt. Italienische Barockmusik wurde die kreative Basis dieses jungen Ensembles aus Moskau. Aber während der nächsten Jahre wurde das Repertoire enorm erweitert. Fast zwei Jahrhunderte der Musikgeschichte werden nun wiedergegeben. Heute umfasst das Spektrum des Orchesters 40 Programme - von der Musik von Vivaldi, Mozart, Rossini bis Shostakovich und Schnittke. Nichtsdestoweniger nimmt die Musik des großen italienischen Meisters eine besondere Stellung in der kreativen Arbeit des Ensembles ein.

Jazz Kompositionen werden auch von Zeit zu Zeit, während der zahlreichen Vorstellungen des Vivaldi Orchesters mit der gleichen Virtuosität und Liebe wie die Klassik dargeboten. Es zeigt einmal mehr die Flexibilität und Spielfreude von Miss Bezrodnaya und ihren jungen Absolventinnen. Die Persönlichkeiten Russlands und der Weltkultur zeigen großes Interesse an dem Ensemble. Mstislav Rostropovich, Igor Oistrakh, Yuri Bashmet, Nicolai Petrov, Victor Tretyakov und viele, viele andere wollen mit ihm zusammen arbeiten.


Homepage


 









Einverstanden ✖
Hinweise zum Datenschutz
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, JavaScript und ähnliche Technologien.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie sich ausführlich um den Datenschutz informieren