Andreas Martin

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Irgendwie hat dieser Mann das Cliff Richard-Syndrom! Seine erfrischend jungenhafte Ausstrahlung läßt ihn seit Jahren vollkommen alterslos wirken. Vielleicht liegt es an seiner Lebensphilosophie, die er jetzt auch musikalisch auf den Punkt bringt: "Niemals zu alt" heißt seine neue Single, die gleichzeitig auch Titelsong seines neuen Albums ist. "Ich denke dabei nicht an in Mode gekommene Schönheitsoperationen, um ewig jung zu wirken, sondern daran im Herzen jung zu bleiben, eine junge, tolerante und aufgeschlossene Einstellung zu behalten und sich für nichts zu alt zu fühlen", so Andreas Martin.

Dass Musik für ihn der beste Weg ist, seine Empfindungen auszudrücken, hat er bereits in frühester Kindheit erkannt. Als Sohn eines ausgebildeten Violinisten lernt der gebürtige Berliner, der mit fünf Jahren mit seinen Eltern ins Rheinland kam, das Klavier- und Geigenspiel. Die rebellische Phase der Pubertät verlangt jedoch nach rockigeren Tönen und so wird aus der Geige eine E-Gitarre, die von nun an sein Jugendzimmer ziert. "Ganz wild, mit richtig langen Haaren" nimmt er seine ersten Platten auf und rockt mit verschiedenen Bands quer durch Deutschland. Dennoch absolviert er ganz solide auch eine Lehre als Industriekaufmann, um sich dann endgültig für die Musik zu entscheiden.

Er komponiert für Brunner & Brunner (dreifach Platin), Rex Gildo, Roger Whittaker und fast alle Größen der Schlagerbranche. Zusammen mit Drafi Deutscher bildet er das englischsprachige Duo "New Mixed Emotions" und arbeitet für internationale Stars wie Engelbert. Aber auch seine Solokarriere als Interpret bringt richtige Klassiker des deutschen Schlagers hervor: "Du bist alles (Maria, Maria)", "Amore Mio", "Deine Flügel fangen Feuer", "Der Himmel kann warten" oder "So lieb ich Dich" sind nur einige seiner bekannten Hits, zu denen sich jetzt sicherlich auch seine neuen Songs gesellen werden.

"Ich habe mich als Sänger deutscher Titel immer wohl gefühlt" resümiert Andreas Martin. "Das was ich in meinen Liedern ausdrücken möchte, kann ich nicht nur mit meiner Musik sondern auch in den Texten direkt rüberbringen. "Ich möchte, dass meine Songs leben und sich mit mir weiterentwickeln". Auch wenn ich manchmal noch meine alte Gitarre rausholen muß, um einfach abzurocken. Aber dafür werde ich wohl niemals zu alt...


Homepage
www.andreasmartin.de

 









Einverstanden ✖
Hinweise zum Datenschutz
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, JavaScript und ähnliche Technologien.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie sich ausführlich um den Datenschutz informieren