Jenney

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Die Teilnahme am Talentwettbewerb "Morning Star" (Sat 1) war für Jenney 1999 der Start zu einer viel versprechenden Karriere als Schlagersängerin. Sie gewann sämtliche Vorausscheide und setzte sich letztendlich als Jahressängerin an die Spitze der Konkurrenz von mehr als 250 Teilnehmern. Erste eigene Titel entstanden kurz darauf mit dem erfolgreichen Autorenteam Andreas Goldmann & Heike Fransecky.

Im November 2000 erschien Jenney`s erste Solosingle. Passend zur besinnlichen Zeit, konnte "Lichterglanz in der Ferne" bundesweit bereits beachtliche Erfolge verbuchen. Mit dem Titel "Wohin dich die Sehnsucht führt" und zeitgemäßem, radiokompatiblen Sound startete Jenney ins Schlagerjahr 2001. (Deutsche Schlager Charts Top 15 von Mai-Juli 2001). Neben einer beachtlichen TV-Präsenz hielt sich das Lied 13 Wochen in den Airplaycharts. Jenney`s dritte Single "Gib deinem Herzen ein Zeichen" knüpfte Anfang 2002 nahtlos an diese Erfolge an und schaffte es für zwei Monate in die Top 10 der Deutschen Schlager Charts (Beste Platzierung Platz 6 im Januar 2002). Pünktlich zum Schlagersommer 2002 erschien die nächste Soloveröffentlichung "Feuer und Eis". Der modern produzierte Popschlager im Vertrieb von DA-Music stieg im August sofort auf Platz 4 der MDR Schlager Charts, was noch kein Newcomer vorher schaffte. Mit der Single "Liebe verbindet mehr" (November 2002) schaffte Jenney erstmals den Sprung in die Top 20 der Repertoirecharts Deutscher Schlager und behauptete sich darin 4 Wochen. Die kuschelige Ballade mit ihren eingängigen Chorarrangements galt als Vorbote für das am 12.05.2003 veröffentlichte erste Album "Ich geh meinen Weg". "Ich geh meinen Weg" - ein Longplay, der selbstbewusst, vielseitig, einprägsam und gesanglich überzeugend wirkt. Jenney präsentiert - neben den bereits bekannten Airplay - und TV-Hits - eine eindrucksvolle Bandbreite musikalischer Stimmungen, die in Verbindung mit ihrer Natürlichkeit ehrlich und glaubhaft erscheinen. Neben dem gleichnamigen Titelsong bieten Balladen wie "Waren wir der Sonne schon zu nah", "Wie du", "Vielleicht gehör ich zu dir" oder "Irgendwann" einen besonders emotionalen Gehalt, während die deutsche Coverversion des 80er Jahre Hits von Bad Boys Blue "Der Sommer war noch jung" (You''''''''re A Woman) in den Discotheken zum Hit avancieren dürfte.

Aber nicht nur als Solistin ist Jenney präsent. Auch als Duettpartnerin des erfolgreichen Sängers Ronny Krappmann war die gebürtige Schwarzwälderin schon mehrfach zu hören. Die Ballade "Geh mit mir durch diese Nacht" konnten beide Künstler im März 2001 in der ARD-Sendung "Wunschbox" vorstellen. Im Mai 2002 erschien "Das Gefühl, ein Freund zu sein" (erhältlich auf Ronny`s Album "Solang du träumst" - DA-Music). "Wirst du bei mir sein" - das mittlerweile dritte Duett - unterstreicht die einfühlsame Abwechslung von Jenney`s Debütalbum und steht als klingender Beweis einer jungen Sängerin, die sich eindrucksvoll auf dem nationalen Musikmarkt etablieren konnte.

Jenney zu Gast u.a. in den Fernsehsendungen:

ARD "Wunschbox"
ZDF "Superhitparade der Volksmusik"
SWR "Mundart & Musik"
SWR "Drei in einem Boot"
MDR "Das deutsche Schlagermagazin"
MDR "Hitsommernacht"
MDR "Schlager im Schnee"
MDR "Schlagerexpress"
MDR "Winterzeit - schöne Zeit"
MDR "Alles Gute"
Sat 1 "Frühstücksfernsehen"


Homepage
www.jenney.de

 









Einverstanden ✖
Hinweise zum Datenschutz
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, JavaScript und ähnliche Technologien.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie sich ausführlich um den Datenschutz informieren