Jennifer

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Dereinst sprach man in Cornwall ?Kornisch?, eine Art Ur-Englisch. Der Name Jennifer jedenfalls ist die kornische Version des walisischen Gwenhywfar und das steht wiederum für glattes Gesicht und weiße Wangen. Das Schönheitsideal des Mittelalters und so verwundert es nicht weiter dass König Artus seine Tafelrunde ganz mächtig zum Beben brachte, als er hinter das Techtelmechtel seines 1. Ritters Lancelot mit Königin Gwenhywfar kam. Der Rest ist Geschichte und hat mit der unseren nur insofern etwas zu tun, als dass der Name und dessen Bedeutung, sprich das glatte Gesicht und die weißen Wangen, hier einer Punktladung gleichkommen. Oder anders: König Artus wäre auf die Knie gesunken und Lancelot hätte sich überhaupt nicht mehr eingekriegt?

Das allerdings, das hätte Jennifer aus Herten wahrscheinlich nur bedingt imponiert.
Die junge Frau aus dem Ruhrpott-Städtchen, die gerade dabei ist, ihre 2005 begonnene Sanges-Karriere weiter zu gehen, hat definitiv anderes vor. ?Ich habe Pfeffer im Hintern und will mein Ding durchziehen? sagt sie und es ist vor allem die Art wie sie das sagt. Es sprudelt aus ihr heraus und wirkt so gar nicht aufgesetzt. Ruhrpott-Jenny, auf und neben der Bühne eine natürliche, eine junge Frau, die weiß was sie will und die sich auch darüber im Klaren ist, dass im Showgeschäft die Kühe nicht fliegen können und alles immer eine mächtige Portion Durchhaltevermögen benötigt. Aber auch da ist die herzerfrischend natürliche, junge Künstlerin sehr realistisch. ?Ich liebe die Höhen aber auch die Tiefen?, sagt sie und dahinter steht die Erkenntnis dass dort wo Licht ist auch stets Schatten sich ausbreitet. ?Aber ich will meinen Traum leben?, erzählt sie gerade raus und im Nachsatz folgt ein sympathisches ?Wenn sich eine Tür schließt, dann komme ich eben durchs Fenster?

IhrTraum ? JennifersTraum.

I Have A Dream, A Song To Sing
To Help Me Cope, With Anything.

Auf der Bühne im ABBA-Musical durfte Jennifer bereits diesen Wunsch vor Publikum äußern und so ihre ersten Erfahrungen vor ausverkauftem Haus machen.
Ihre große Leidenschaft aber, das ist der moderne deutsche Schlager, dieser Sprung über die Grenzen der Genres. Dieser Schnittpunkt wo Pop und Schlager sich treffen und einen Sound ergeben, der die Menschen direkt anspricht.

In ihrer Stimme schwingt ein besonderes Timbre. Ein Timbre das mit Sicherheit nicht nur König Artus auf die Knie gezwungen hätte, wenn er Gwenhywfar aus Herten jemals gegenüber gestanden wäre?Vom Draufgänger Lancelot ganz zu schweigen.


Homepage
www.jennifer-schlager.de/

 
Foto: A. Zedler


Foto: A. Zedler







Einverstanden ✖
Hinweise zum Datenschutz
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, JavaScript und ähnliche Technologien.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie sich ausführlich um den Datenschutz informieren