PurPur

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Die Farbe Purpur entsteht durch die Einwirkung von Licht... Purpur ist die Farbe der Versuchung... Das es jetzt die Gruppe Purpur ist, deren zweites Album den Obertitel "Versuchung" trägt ist somit nicht verwunderlich:

Mit 15 neuen musikalischen Versuchungen im Gepäck, setzen Purpur den erfolgreichen Weg ihres 2005er Debütalbums "Lebenszeichen" fort. Waren es beim ersten Album noch Titel wie "Frühling", "Regenbogenträume" oder "Du bist einfach da", so hießen die Vorboten der "Versuchung" dieses Mal "Ich lieb dich (nicht nur diesen Sommer)", "Rosen unterm Eis" und "Frühlingsmond". Letztere Radiosingle erwies sich als bisher erfolgreichste der Gruppe überhaupt.

Mit "Königin aus Eis" startet zum neuen Album nun die nächste Single, die den Weg Purpurs konsequent fortsetzt.

Auf "Versuchung" nehmen Purpur den Hörer wieder mit auf eine Reise durch die Gefühle. Die Lieder von Purpur kommen aus tiefstem Herzen, sie erzählen über die Gruppe, über das, was sie fühlen, erleben und wünschen. Sie erzählen über Ängste, über Trauer, über Lebenslust und Liebe. Die Melodien und Arrangements entstehen aus der jeweiligen Stimmung heraus. Heute eine Ballade mit tränenschweren Streichern und morgen schon eine mitreißende Up-Tempo-Nummer mit klirrenden Gitarrenriffs. Wie das Leben eben spielt, so schreiben Purpur ihre Songs.

Die Balladen "Stille Wasser" und "Dieses Lied" treffen mitten ins Herz und sind geprägt von einer gewissen Unschuld, durch den Gesang und einer großartigen Instrumentierung transportiert. Es sind wahre Geschichten auf "Versuchung" zu finden, wie der Titel "Wolkenreiter", der Vater von Purpur-Mastermind Steffen gewidmet ist, der 2002 viel zu früh verstarb. Oder verträumte Märchen wie in der neuen Single "Königin aus Eis", eine Mischung aus zarter Poesie und kraftvollem Sound. Der Titel "Schmetterlinge" vereinbart das in sich, wie PURPUR selbst sich sehen. Eine gelungener Akt aus Rock, Pop und Schlager- mal etwas wild und gleichzeitig recht weich und verträumt, alles in einem Lied musikalisch genial umgesetzt. "Weck mich auf" und "Versuchung" wiederum spiegeln pure Lebenslust wieder und bringen dem Album eine gewisse Leichtigkeit. Mit "Engel im Wind" sind Purpur wieder auf mystischen Spuren und "Schnee fällt" bringt Gänsehaut und dieses stille, friedliche Gefühl von Weihnachten macht sich breit.

Das Schlusswort gehört der Gruppe: "Wir waren eben der Versuchung erlegen jeder musikalischen Idee auf diesem Album ihren Raum zu geben und trotzdem stilistisch bei uns zu bleiben."

"Versuchung" - Schöner kann Popmusik nicht sein!



Homepage
www.purpur-music.de

 
Foto: Sabine Schönberger


Foto: Foto Zabel


Foto: Sabine Schönberger





Einverstanden ✖
Hinweise zum Datenschutz
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, JavaScript und ähnliche Technologien.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie sich ausführlich um den Datenschutz informieren