Silke Fischer

Biografie Discografie Termine Videos Fanclubs


Eine unverwechselbare Schmusestimme ...

Das hat sie wirklich - und dazu blonde Locken, bezaubernde Augen, ein strahlendes Lächeln, lange Beine - und eben diese unverwechselbare himmlische Schmusestimme.

Als "Die zärtlichste Versuchung, seit es deutsche Schlager gibt" hat ein Kritiker sie bezeichnet. Schon mit 12 stand Silke bei einem Weihnachtskonzert mit ihrem Vater Günter Fischer auf der Bühne. Mit 15 schließlich stieg sie als Solistin und Chorsängerin voll in die Szene ein. Als Fischer & Fischer (zusammen mit dem Vater) waren sie schon bald sehr populär im ehemaligen Osten.

Bei einem Abitur-Notendurchschnitt von 1,3 kann Silke über die Blondinen-Witze nur lachen, Streicheleinheiten kann sie auch gut verteilen, aber momentan erstmal nur an Willi, das ist ihr Pferd. Reiten ist Silkes großes Hobby - und so ulkig es auch klingen mag, kommt an zweiter Stelle "Traktor fahren". Aber auch mit dem Saxophon und dem Klavier macht sie durchaus eine gute musikalische Figur.

Seit dem Zusammentreffen bei einem TV-Auftritt beim MDR mit Robert Jung entwickelte sich eine herzliche Freundschaft. So war es naheliegend, daß er ihr bei der Gründung des neuen Labels "robbyland-records" einen Vertrag anbot. Vater Günter steht ihr als Komponist, Arrangeur und Produzent zur Seite. Das Ergebnis kann sich hör´n lassen - denn "ein Ton nur und man weiß - das ist SILKE FISCHER".




Homepage
www.silke-fischer.de

 









Einverstanden ✖
Hinweise zum Datenschutz
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, JavaScript und ähnliche Technologien.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie sich ausführlich um den Datenschutz informieren