In seinem neuen Video zur Single "Was wäre wenn" spielt Sänger NIC auch einen Obdachlosen.


"Was wäre wenn... ich doch nur ein Bettler wär - hättest Du die Liebe auch in Dir, wenn ich nur ein Bettler wär?", fragt sich NIC auf seiner neuen Single, die es diesmal auch als 2Track auf Tonträger gibt. Er bietet neben der Radio-Version auch einen speziellen Fox-Mix für die Discotheken, die dieses Tanzbrett sicherlich rauf und runter spielen dürften. Für sein neues Video zur Single "Was wäre wenn" war sich NIC bei eisigen Temperaturen auch nicht zu schade sich als Bettler unter eine Brücke zu legen. "Da wird einem am eigenen Leib klar, in welcher Not sich Obdachlose im Winter befinden!. Da sind wir alle aufgefordert zu helfen", fordert NIC. Zur Zeit unterstützt der Sänger und Hundeliebhaber mit dem Projekt "Save Animals" aber gerade eine Aktion für "Beagles in Not", die für Versuchszwecke in Laboren gehalten werden. Über eine e-bay-Auktion versucht er bundesweit Spenden zu sammeln, um Vereine gegen diese Tierversuche zu unterstützen.

 

Die letzten fünf Jahre hat NIC auf der Überholspur verbracht. Kein Wunder! Beruflich bevorzugt der Sänger treibende Fox-Beats und volle Dancefloors, privat liebt er schnelle Autos und als Amateurboxer die Herausforderung im Ring. Letztes Jahr ist der Frauenschwarm 30 Jahre alt geworden. Für ihn absolut kein Grund auf die Bremse zu treten! Nach einem inspirierenden Boxenstop im Studio für seinen brandneuen Videoclip sind die Batterien bei ihm wieder voll aufgeladen, denn in diesem Jahr möchte NIC wieder Vollgas geben.


Unglaublich für diesen Youngster, der mit seiner Version von „Einen Stern“ schon den TOP 10-Chartgipfel erreicht hat und seither regelmässig für extrem tanzbare Hit-Singles sorgt. Die gibt es natürlich auch auf seinem aktuellen Album in bester Abtanzlaune. Natürlich hat er damit auch wieder  in verschiedenen Diskotheken-Charts wie der DJ-Hitparade oder Musiklounge hohe Platzierungen und tolle Download-Ergebnisse erreicht. Die soll jetzt sein neuer Single-Trailer „Was wäre wenn“ toppen, der im April aus seinem gleichnamigen Album ausgekoppelt wird. Das starke Longplay-Werk schreit, ob seiner Kommerzialität, geradezu nach einem Wiedersehen mit NIC, den wir ab März mit neuem Video-Clip auf den relevanten Musikkanälen aber natürlich auch live bei zahlreichen Events und Auftritten in den Discotheken erleben dürfen.




 
Der Sänger hat ein Herz für Tiere! Als Hundeliebhaber unterstützt NIC ein Projekt für "Beagles in Not".
 
 

 
nach oben Seite drucken Seite empfehlen
   
Einverstanden ✖
Hinweise zum Datenschutz
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies, JavaScript und ähnliche Technologien.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hier können Sie sich ausführlich um den Datenschutz informieren